• 1_kg_1_liter.jpg
  • frschwasserstation.jpg
  • Gas-Therme.jpg
  • Noch-mehr-Denhung-durch-noch-mehr-Erwmung--.jpg
  • solar-mit-puffer.jpg
  • solar.jpg
  • tww-speicher.jpg
  • warmes-wasser-kaltes-wasser.jpg
  • wasser-mangel-sicherung.jpg

VT3G 

- Abkürzungen-SHK-nach-Themen (Wörter-Liste)

 

 

 

 

 

Do 16.06.22 (präsenz) letzte Woche im Schuljahr

Kein Unterricht wg. Fronleichnam

Sie sollten langsam an die Prüfungsvorbereitung denken !!!  

 Klassenarbeiten mit Lösungen, Karteikarten

--------------------------------------------------

Do 26.05.22 (präsenz)

Kein Unterricht wg. Himmelfahrt

- Sie sollten langsam an die Prüfungsvorbereitung denken !!!

  - Klassenarbeiten mit Lösungen, Karteikarten

 

--------------------------------------------------

Do 05.05.22 (präsenz)
- Klassenarbeit "Trink-Wasser-Erwärmung"

 Offener Speicher mit Nieder-Druck-Armatur <--- anklicken

- Erläuterung: Strangschema, Vorlage ausgeteilt und gezeichnet      √

- vergleich_eigenschaften_bauarten_wasser_erwaermer_loeser.pdf      √

- Probeklassenarbeit

- Musterlösung:

2A     Welche Bedeutung haben TWW-Leitungen mit einem maximalen Volumen von

 3 Litern bei der Legionellen-Vorbeugung?-à Wenn die ungünstigste Leitung (Vom Speicher bis zur Entnahmestelle) weniger als 3 Liter Volumen hat, brauchen alle Leitungen nicht gegen die Legionellengefahr gesschützt werden. Das bedeutet, es braucht keine Zirkulation (oder Begleit-Heizung) installiert werden. Aber dieses gilt nur, wenn der Speicher kleiner 400 Liter Volumen hat.

 

2B   Welche der vielen Warmwasser-Leitungen wird bei der 3-Liter-Regel betrachtet? Welche müssen wir uns angucken?  (Um welche Leitung geht es). -à Die Ungünstigste! Das ist die, die das größte Volumen hat! Das muss nicht unbedingt die mit der entferntesten Entnahmestelle sein.

3         Wie weit darf die TWW-Temperatur in der Zirkulationsleitung abfallen?--> Sie muss mindestens 55°C betragen. Am Speicher-Ausgang muss sie mind. 60°C betragen und am Eingang mind. 55°C betragen, sie darf also maximal 5 K abfallen.              

4         Welche Rolle spielt bei der Legionellenproblematik die Unterscheidung in Groß- und

            Kleinanlagen? Bei der Klein-Anlage brauchen wir nichts gegen die Legionellengefahr unternehmen. Das bedeutet, es braucht keine Zirkulation (oder Begleit-Heizung) installiert werden. Bei Groß-Anlagen muss eine Zirkulation oder Begleitheizung installiert werden!

5         Wann handelt es sich bezüglich der Legionellenproblematik um eine Großanlage,

wann um eine Kleinanlage? Groß-Anlage: Speicher größer als 400 Liter oder eine TWW-Leitung hat mehr als 3 Liter Volumen.

6      Auf welchem Wege kommen die Legionellen in unseren Körper wenn wir an ihnen

                                                                                                                       erkranken? -
                                                          
à In die Lunge, sie werden eingeatmet.   

7         Erläutere in kurzen Stichworten die Vor- und Nachteile einer Zirkulationsleitung

                                                                                               gegenüber einer Begleitheizung!
Zirkulation: Vorteile: Weniger Stromverbrauch   Nachteile: Großer Installationsaufwand, baulich zusätzlicher Platzbedarf, hydraulischer Abgleich nötig, die Zirkulations-Leitung endet vor dem Wohnungs-Wasserzähler
Begleitheizung: Vorteil: geringer Installationsaufwand, baulich kein zusätzlicher Platzbedarf, kein hydraulischer Abgleich nötig, die Begleitheizung kann bis an die Entnahme-Stelle heran geführt werden Nachteil: Größerer Strombedarf

8         Vervollständigen Sie den Arbeitsplan „Überprüfen der Installations-Regeln……“

 

X     Welche drei Grundbedingungen brauchen Bakterien um in Trinkwasser-Leitungen wachsen zu können? Nahrung, Ruhe und Wärme (größer 25°C und kleiner 55°C)

X     Wie wird die Temperaturhaltung realisiert? (Durch welche Maßnahmen erreicht man, dass in allen TWW-Rohren mindestens 55°C herrschen) Zirkulation oder Begleitheizung

X     Weshalb fühlen sich Bakterien in Membran-Ausdehnungsgefäßen und Flex-Schläuchen (Panzer-Schläuchen) wohl? Weil sie dort eine sehr rauhe Oberfläche vorfinden, das ist günstig zur Besiedelung und weil das Gummi selbst die Nahrungsquelle für die Bakterien ist

--------------------------------------------------

 

Oster-Ferien

-------------------------------------

Do 31.03.22 (präsenz)

 - Ankündigung der Klassenarbeit "- Trinkwasser-Erwärmung"     am Do 05.05.22

- Festlegen der Themen für die Klassenarbeit (es ist keine komplette Mappe ausgeteilt worden, nur einzelne Blätter!)
-

-----------------------------

Do 10.03.22 (präsenz)

   - Trinkwasser-Erwärmung (Bearbeiten der Mappe)      √

------------------------------------------

Do 17.02.22 (präsenz)

 - Keinen Unterricht bei Hr. Kolboske

 

 -------------------------------------------------------------

Do 27.01.22 (präsenz):  

  - Trinkwasser-Erwärmung (Bearbeiten der Mappe)      √

-------------------------------------------

Do 23.12.21 (präsenz)

- einteilung_versorgungs_und_bauarten_wasser_erwaermer_loeser.pdf      √

- vergleich_eigenschaften_bauarten_wasser_erwaermer_loeser.pdf      √

- Opferanode am Speicher (Die Opferanode korrediert viel schneller als der Stahl-Speicher und schützt so den Stahlspeicher. Beim Korredieren gibt die Opfer-Anode Elektronen ab, diese fließen in den Stahlspeicher und schützen den Speicher vor Korrosion. Die elektrische Opferanode (Fremdstrom-Anode) gibt die Elektronen direkt aus der Steckdose und schützt den Speicher genaus so.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Do 25.11. (präsenz)

- Beenden des Strangschemas       √

- Austeilen der Aufganbenstellung (2 Seiten), Bearbeiten der Aufgaben im Fachbuch       √

Do 28.10.21 (präsenz)

- Erläuterung: Strangschema, Vorlage ausgeteilt und gezeichnet      √

 - Trinkwasser-Erwärmung (Bearbeiten der Mappe) noch nicht ausgeteilt  !!!!!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Offener Speicher mit Nieder-Druck-Armatur <--- anklicken


Auf besonderen Wunsch:
 - Übersicht über alle Prüfungen bei allen Inbetriebnahmen 
 - Gebrauchs-Fähigkeit (Gas-Leitung in Gebrauch (nicht neu))

 

Mittwoch 26.05. (online)

- Abgabe der Mappe "Inbetriebnahme einer Trinkwasser-Installation", heften Sie alle schriftlichen Ausarbeitungen in diese Mappe (auch andere Themen sie Sie in meinem Unterricht bearbeitet haben). √

Wiederholung: Rückfließen, Rückdrücken √ (besprochen)

- Rohr-Blüfter (Funktion) √
- Ermittlung des Ansprech-Druckes eines Rohrtrenners GA (Fachbuch Seite 54) √
- Hydrostatischer Druck (10 Meter Wasser-Säule (Höhe) entspricht einem Druck von 1 bar.       √
- Rohr-Trenner-Funktion (Fachbuch Seite 54) √
- Rohr-Unterbrecher-Funktion √
- Rohr-Unterbrecher im Druck-Spüler (WC) √
- Hinweis zur Abgabe der Mappen (Morgen in der Schule) √

 

 

Donnerstag 27.05. (Präenz-Unterricht in Porz)

- Abgabe der Mappe "Inbetriebnahme einer Trinkwasser-Installation", heften Sie alle schriftlichen Ausarbeitungen in

 

Freitag 28.05. (online)

 - Wiederholung: Rück-Fließen, Rück-Drücken

- Rohr-Unterbrecher an der Badewanne tropft
https://www.youtube.com/watch?v=viitPruPj30

- Rohr-Unterbrecher an der Badewanne wird ausgetauscht:


 - Übersicht über alle Prüfungen bei allen Inbetriebnahmen 

/ue/gas/fragen_gebrauchsfaehigkeit_selbst_test_2008_loeser.pdf

 

 

14.06. (präsenz)

 - Ermittlung des Ansprech-Druckes eines Rohrtrenners GA (Fachbuch Seite 54)
- Hydrostatischer Druck
- Hydrostatisches Paradoxum
- Zeichen der "Sicherungs-Armaturen" (Seite 11 und 12 und 13 aus "Schutz .... vor Rückfließen"
- Ergänzen Tabelle (Rohr-Trenner) Seite 20

 16.06. (präsenz)

 - graues Fach-Buch vom Westermann-Verlag:- (Kapitel 5.12) Seite 48 Mitte bis 53 und Seite 57 oben rechts (Rohr-Belüfter) bis Seite 59 lesen.

 --------------------------------------------------------------------------------------------------

12.04.21:

Neues Thema:    Schutz des Trinkwassers vor Rückfließen (ganze Mappe)

 14.04.:

- Wiederholung: Rück-Saugen, Rück-Drücken (besprochen)
- Rück-Fluss-Verhinderer (besprochen)
- Vergleich von Rück-Fluss-Verhinderer und Gas-Strömungs-Wächter (besprochen)

 

16.04.:

1) Video: Rückfließen im Einfamilienhaus (besprochen)

2) Video: Rückfließen im Einfamilienhaus (es wird Luft ins System gebracht) (besprochen)

3) Video: Rückfließen im Einfamilienhaus (Das Rückfließen wird durch einen Rohr-Belüfter verhindert) (besprochen)

 

03.05.

 - Vergleich von Einzel- Sammel-Sicherung + Beseitigung der Stagnations-Strecke (besprochen)

 07.05.

 - Stagnations-Strecke hinter einem T-Stück darf höchsten 3 bis 5 X DN groß sein (besprochen)

- "Beruhigungs-Strecke" hinter dem Druckminderer im HAR (Haus-Anschluss-Raum) min. 5 x DN (besprochen)

 

Themen-Speicher:

 

Rohr-Unterbrecher Badewanne wechseln

https://www.youtube.com/watch?v=QpeRjJPMQdg

 

 

Rohr-Unterbrecher Badewanne
https://www.youtube.com/watch?v=y571Z0Pu154

 

 

Rohr-Belüfter Stagnation beseitigen
https://www.youtube.com/watch?v=M43sq7_URJQ

 

 

T-Stück-Installation, Ring-, ……
https://www.youtube.com/watch?v=G7cT-lfDaDY

 

 

 

Automatische Spülung
https://www.youtube.com/watch?v=beWtuwcD4nY

 

 

Umwelt-Bundes-Amt: Trinkwasser ist ein Lebensmittel:
https://www.youtube.com/watch?v=isjuUsLh2V4

 

 

Systemtrenner BA
https://www.youtube.com/watch?v=t5f5OQaOeVA

 

 

Trinkwasser-Hygiene-1-an der Heizungsanlage

https://www.youtube.com/watch?v=yx8dVUJNPj4

 

Trinkwasser-Hygiene HAR – Filter

https://www.youtube.com/watch?v=eQ6zEUXAPT4

 

Trinkwasser-Hygiene-3

https://www.youtube.com/watch?v=-IhfT3KD2OU

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----> Inbetriebnahme einer Trinkwasser-Installation (25.01.21)

(1)- Aufgabe "Von der T-Stück-Installation bis zur Ring-Leitung" Seite 12 u. 13 besprochen
(2)- Strömungsteiler (Venturi-Düse) an einer Stichleitung
(3) Anbohr-Schelle
(4) Leitungs-Abschnitte (noch nicht gemacht)

(5) Offener Speicher mit Nieder-Druck-Armatur <--- anklicken

 16.02.:

Lesen und bearbeiten: Wasser ist ein Lebensmittel mit Bewohnern 1 bis 3 (Mappe Seite 6 bis 11)

Neu: Audio-Dateien (hören):

- Wasser ist ein Lebensmittel mit Bewohnern-1-

- Wasser ist ein Lebensmittel mit Bewohnern-2-

- Wasser ist ein Lebensmittel mit Bewohnern-3-

 - Lesen: Spülen einer Trink-Wasser-Installation
- Hören: Spülen einer Trink-Wasser-Installation


- Lesen:Übergabe einer Trinkwasser-Installation an den Kunden
- Hören: Übergabe einer Trink-Wasser-Installation an den Kunden

 

16.02.: Wiederholung:

Eine Pressung herstellen und prüfen

 

10.03. (online)  Ankündigunng:

Klassenarbeit am Mittwoch 14.04.21 sobald wir uns in der Schule wieder im "Präsenz-Unterricht" sehen ...

Probe-Klassenarbeit <---- anklicken

Lösung der Probe-Klassenarbeit <---- anklicken

12.03.

Spülen nach dem Urlaub:

- Nachbarn gießen die Blumen und zapfen nicht immer an der selben Armatur das Wasser

- Temperatur-Konstanz: beginnend mit Raum-Temperatur spülen bis die Temperatur kühl ist und konstant bleibt (gleich bleibt))

- Die bestimmungsgemäße Betrieb (Benutzung) wird simuliert (man tut dann so, als würde dorch jemand wohnen)

- Wenn die Bewohner nicht innerhalb von 72 Stunden einziehen, Sie haben die TW-Anlage doch schon mit Wasser befüllt, dann müssen den bestimmungsgemäßen  Betrieb simulieren. Alle 2 Tage muss jemand in die Wohnung fahren und alle Auslaufarmaturen bis zur Temperatur-Konstanz öffnen.

- Automatische Spülarmatur (ZB. WC, spült 3 Tagen nach der letzten Benutzung)